Verein

Wir über uns
Termine
Kontakt



Projektförderung Indien

CGC
BBW -  Vocational Training Centre VTC

Betty Huber Home
Tobi School

Projekte
Tsunami Projekte
laufende Projekte

Jahres- und Reiseberichte
So können Sie uns helfen

Neuigkeiten

Gästebuch

Links
PARTNERSCHAFT IN EINER WELT e.V. MOSBACH
Partnership One World - POW


Tobi School

Die Tobi School wurde im Jahr 2001 gegründet, um auch behinderten Kindern aus den Slums und den Vororten von Hyderabad die Möglichkeit zu geben, eine Schule zu besuchen.
Häufig mußte die Schule umziehen, da niemand behinderte Kinder in der Nachbarschaft wollte.

Also entschloß man sich an das Betty Huber Home (BHH) die kleine Tobi Schule anzubauen.


45 Schülerinnen und Schüler aus den umliegenden Dörfern kommen gerne, einige wohnen im Happy Home. Sie sind froh etwas lernen zu dürfen.
Fünf Lehrerinnen und Lehrer, zwei Putzfrauen und eine Hilfskraft betreuen und unterrichten sie von 9:00 – 15:30 Uhr. Auch therapeutisch werden sie kompetent gefördert.

Nun wird in Hyderabad eine neue Umgehungsstraße gebaut, der auch die Tobi School zum Teil zum Opfer fallen wird. Deshalb wurde nun direkt hinter dem BHH ein schöner Neubau erstellt.

Der erste Stock konnte im Frühjahr 2007 fertig gestellt werden.

Der zweite Stock wurde dann Ende 2007 fertig und konnte am  03.01.2008 eingeweiht werden.

 (von re. Mr. Nagarjuna, Harald, Ulrike und Tobias Paeper)

In Anwesenheit des Ministers für Behindertenfragen des Bundesstaates Andhra Pradesh Mr. M. Nagarjuna, der 1. Vorsitzenden des Vereins "Partnerschaft In Einer Welt e.V." Pfarrerin Ulrike Paeper, ihrem Mann Harald und dem Sohn und Namensgeber der Schule Tobias wurde in einer feierlichen Zeremonie die Einweihungstafel enthüllt und die Räume begangen.






Impressum