Verein

Wir über uns
Termine
Kontakt



Projektförderung Indien

CGC
BBW -  Vocational Training Centre VTC

Betty Huber Home
Tobi School

Projekte
Tsunami Projekte
laufende Projekte

Jahres- und
Reiseberichte
So können Sie uns helfen

Neuigkeiten

Gästebuch

Links
PARTNERSCHAFT IN EINER WELT e.V. MOSBACH
Partnership One World - POW

BBW - Vocational Training Centre (VTC)
Ausbildung für Menschen mit Behinderung.

Ein neues Berufsbildungswerk

In einem Vorort der Millionenstadt Hyderabad fand in den letzten Tagen die Grundsteinlegung für das neue Berufsbildungswerk (BBW) statt.

Das Gebäude wird drei Klassenzimmer für die theoretische Schulung (vergleichbar mit der Berufsschule) und vier Werkräume für die praktische Ausbildung (vergleichbar mit Werkstätten) haben sowie weitere Funktionsräume.

Die Grundfläche beträgt 231 qm. Das Gebäude wird zweistöckig sein, solide aus Beton gebaut und es hat ein begehbares Flachdach.


Eine gute Ausbildung
150 körperlich und / oder geistig behinderte junge Menschen bekommen im BBW eine einfache Berufsausbildung.

Sie erlernen sechs Monate lang Grundkenntnisse als NäherIn, VerkäuferIn, Schreiner, Schumacher, Tischler, Buchbinder, Fernsehtechniker. Sie werden in der Produktion von Kerzen, Reinigungs- und Körperpflegemitteln, oder auch landwirtschaftlicher Produkte geschult.

Zuständig für Diagnostik und Förderung sind pädagogische und psychologische Fachkräfte.
Der Tagessatz beträgt 30 Cent und wird je zur Hälfte vom Staat und von den Eltern getragen.
   

Eine Starthilfe

Alle AbsolventInnen bekommen am Ende ihrer Ausbildung einen kleinen Kredit mit dessen Hilfe sie sich selbständig machen können. In ihren Heimatdörfern wartet viel Arbeit auf sie. Sie sollen nun ihren Lebensunterhalt selbst verdienen.
Auch nach ihrer Ausbildung werden sie von den kompetenten MitarbeiterInnen des CGC beraten.
Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von 124.141 €. Der Zuschuss des BMZ beträgt 83,36%, der Eigenanteil des CGC 2,89%. Unser Verein muss somit 17.066 € aufbringen.




Impressum